Start

Läufers Weisheiten

...nur für Sekunden spürst Du, warum Du Dir das angetan hast. Aber diesen Moment wirst Du nie vergessen!
Blog Training
Mein Schatz hat heute das dieswöchige Ganzkörperkraft-Training nachgeholt. Ich für meinen Teil habe heute, wie jeden Morgen, meine Bauch- und Rückenübungen gemacht und habe heute abend die Universaltrainingsbank von Kettler in Hanau abgeholt. Diese Bank kostet neu ca. 269 Euronen, ich habe sie für 39 Euronen ersteigert, und, sie ist in einem absoluten Topzustand! Das war ein absoluter Glückskauf! Mit dieser Bank ist es uns jetzt möglich, insgesamt 8 weitere, sehr effektive Übungen in unser Training aufzunehmen. Nicht, dass wir alte Übungen nicht mehr durchführen, aber wir können jetzt deutlich mehr variieren.
 
Blog Training
Heute sind wir gemütliche 10,5 Km auf flachem Terrain gelaufen. Die Luft hat wie immer sehr gut getan, und auch die Daten der Pulsuhr stimmen uns sehr glücklich. Puls in Ordnung und auch unser Laufindex ist jeweils sehr gut. Wenn da nur nicht meine Schienbein- bzw. Wadenprobleme wären, mensch, wenn ich einmal wüsste, woher das kommt, wie lange es noch dauert und was es eigentlich genau ist, also die Knochenhautentzündung ist es definitiv nicht mehr, es kommt jetzt mehr aus der unteren hintern Wade, man man, immer ist etwas anderes....Egal, trotzdem hat es riesigen Spaß gemacht!
 
Blog Training
Etwas spät, dafür aber sehr gut gelaunt und bei herrlich frischer Luft und angenehmen 9 °C sind wir heute unsere geplanten 9,6 Km nach Bubenheim und zurück gelaufen. Das Tempo war wirklich sehr ordentlich, für mich schon fast zu schnell (habe nach wie vor noch Probleme mit dem rechten Schienbein). Aber es war schon in Ordnung so. Morgen gibt es einen flachen 12er und am Samstag in Belgien einen entspannten 10er entlang der Maas. Wir freuen uns schon darauf (wir besuchen am Wochenende meine Verwandten in Lüttich/ Belgien). Auf dem Weg dort hin kann ich meine heute im Ebay ersteigerte Medic Rückentrainingsmaschine von Kettler (kostet neu 269 Euronen) in der Nähe von Düren abholen, passt ja wirklich prima! Mit dieser Machine kann ich sehr effektiv und sehr Lendenwirbelschonend die kleinen Muskeln zwischen den Wirbeln trainieren und hoffe bei täglicher Anwendung auf Dauer schmerzfrei zu bleiben.
 
Blog Training
Heute habe ich abends Ganzkörperkraft trainiert. Zu erwähnen sei noch, dass ich konsequent seit einer Woche jeden Morgen 15 min Bauch- und Rücken-Spezialübungen mache und seit dem schmerzfrei bin! Auch das Ganzkörperkraft hat sich leicht geändert und wird sich noch weiter ändern, denn ich habe neue Literatur bestellt und bin dabei neue Geräte zum Krafttraining anzuschaffen. Ziel ist ein noch intensiveres, aber dabei gelenkschonderes und dazu noch zeitsparenderes Training zusammen zu stellen, und, ganz wichtig, abwechslungsreich soll es sein. 2 x in  der Woche (wie gehabt) aber mit jeweils leicht geänderten Übungen. Mal sehen, wie es wird. Ach ja, wie immer hat das heute tierisch reingezogen!
 
Blog Training
Welch ein tolles Wetter, schöne 12 °C und ein wunderbarer Sonnenschein, das hat der Selle wirklich einmal wieder sehr gut getan. Da sind die 12 Km wie im Fluge vergangen. Und spaß hat es zumindest mir auch gemacht, obgleich ich immer noch nicht schmerzfrei bin am rechten Schienbein. Ich sage deshalb zu mindest ich, da mein Schatz heute einen imens hohen Puls hatte, und das, obwohl wir garnicht einmal so schnell unterwegs waren.  Also eine Pace von 6:16, dass ist nun wirklich schon des öfteren gelaufen. Gut, sie lief jetzt auch fast eine Woche nicht mehr, aber trotzdem, das kann der alleinige Grund nicht sein. Mal gespannt, wie es im Verlaufe der nächsten Woche ist. Man, was tut mir das Laufen so gut, unbeschreiblich. Doch hüte ich mich davor, jetzt zu schnell wieder zu viel zu laufen. Diese Woche waren es insgesamt 20 Km, die nächste Woche möchte ich 30 und die übernächste Woche 40 Km laufen. Immer schön langsam steigern, es fällt mir zwar schwer, aber ich riskiere nichts. Das heisst, wenn wir nächste Woche 4 * laufen wollen, dann werden es 2 * 5 Km sowie 1 * 8 und 1 * 12 Km werden. Lange Läufe werde ich die ersten 2 Wochen vermeiden. Phlogenzym nehme ich weiterhin bis ich völlig beschwerdefrei bin, und bis dahin wird es keine Läufe länger 12 Km geben.
 
Blog Training
Nach mehr als drei Wochen, und für mich nach 14 laufabstinenzen Tagen wegen einer Knochenhautentzündung am rechten unteren Schienbein war es endlich wieder soweit, raus an die frische Luft und mit meinem Schatz loslaufen, man war das ein Genuss! Selten habe ich es so zu schätzen gewusst wie heute. Ganz leichte Schmerzen habe ich zwar immer noch, aber nicht zu vergleichen zu dem, was vor 14 Tagen war, nein, es war heute einfach herrlich. Um mich langsam wieder an die Belastung zu gewöhnen haben wir es heute bei 8 Km bewenden lassen, besser vorsichtig anfangen war die Devise. Meinen Rücken bekomme ich langsam auch wieder in den Griff, auch dafür war das Laufen heute Gold wert, ich trainiere jetzt täglich Bauch und Rücken, allerdings mit anderen Übungen, oh man, es kommt mir vo als hätte ich noch nie zuvor diese Muskelgruppen trainiert, erstaunlich, wieviel intensiver diese neuen Übungen sind, und vor allem, wie Muskelspezifisch sie sind, man kann wirklich auch eine ganz kleine Muskelgruppe, die von großen umgeben ist, durch Spezialübungen separiert trainieren, unglaublich. So, jetzt bin ich einmal gespannt, was mein Schienbein morgen zu den 8 Km von heute sagt...
 
Blog Training
Heute haben wir gemeinsam Ganzkörperkraft trainiert. Mein Schatz das Standardprogramm, und ich spezielle Übungen für den Bauch- und Rücken im Bereich der Lendenwirbel, ich habe nämlich nach wie vor starke Probleme, mir rutscht andauernd, also bestimmt 10 mal am Tag, die Bandscheibe in den Wirbelkanal! Aus diesem Grund lasse ich Rückenbelastende Übungen momentan aus und ersetze diese durch zusätzliche Rumpf-Stabilisierungsübungen. Ich habe mir auch neue, hervorragende Lektüre zu diesem Thema gekauft um in Zukunft noch effektiver für den Rücken trainieren zu können. Die Beschwerden im rechten Schienbein sind weg, lediglich die Wade tut noch etwas weh, das heißt, am Freitag gibt es den ersten 10er gemeinsam mit meinem Schatz! 14 Tage ohne sind dann endlich vorbei, immer vorausgesetzt, die Schmerzen treten nicht mehr auf - und der Rücken spielt mit. Also, für die Zukunft werde ich mich wohl mit täglichem Bauch- und Rückentraining abfinden müssen, will ich einer OP entgehen und schmerzfrei bleiben....
 
Blog Training
Mein Schatz ist heute 12 Km in 6:30er Pace und einem tollen Puls von 168 im Schnitt gelaufen. Na ja, etwas deprimierend ist das ja schon, denn eigentlich wollten wir heute gemeinsam in Frankfurt laufen, aber, es hat nicht sollen sein. Ich habe Ganzkörperkraft trainiert und freue mich schon auf meinen ersten Lauf nach exakt 14 Tagen Pause am kommenden Freitag, mit neuen Einlagen, mal sehen wie es wird.
 
Blog Events
Heute sind wir nach Frankfurt gefahren, allerdings nicht, um die Startnummern abzuholen, sondern um sie wieder zu verkaufen, leider! Aber da wir 116 € dafür bezahlt hatten, wäre es Blödsinn gewesen, diese verfallen zu lassen. Also haben wir sie zum Einstandspreis an sogenannte "NAchmelder" wieder verkauft, diese hätten 75 € bezahlen müssen, wir haben für unsere Plätze 50 € verlangt, 10 € Änderungsgebühr haben die Nachzügler noch 15 € gespart, und wir haben kaum Verlust gemacht. Stattdessen haben wir uns auf der Marathon-Mall mir schönen Laufklamotten eingedeckt, für die nächsten Events, und, morgen, da gibt es pünktlich um 10 zum Start ein schönes Weizenbier, ok, laufen wäre besser gewesen, aber, was nicht geht, geht halt nicht, Gesundheit und Vernunft gehen vor!
 
Blog Training

Mein Schatz ist heute, leider einmal wieder alleine, die 10 Km nach Bubenheim gelaufen, 6:11er Pace bei einem Puls von 167 im Schnitt, das ist wirklich klasse. Ich hatte heute meine Untersuchung des immernoch schmerzenden rechten unteren Schienbeines. Das Gute ist, es ist definitiv kein Ermüdungsbruch, ganz im Gegenteil, es ist alles in bester Ordnung! Lediglich die Knochenhaut ist wohl von Innen her sehr entzündet. Zur Behandlung habe ich ein Enzym-Präparat bekommen, Phlogenzym, es soll sehr gut sein gegen Entzündungen. Gegen meine Spreiz-Senkfüße bekomme ich nächsten Freitag Einlagen, wahrscheinlich kommen die Beschwerden von dieser Fußfehlstellung. Das wird sich dann ja zeigen, also, ab nächsten Freitag geht das Lauftraining wieder los, bin schon ganz heiß drauf....bis dahin werde ich wohl 2 - 3 mal auf das Ergometer ausweichen, so für 1 - 2 Stunden jeweils (wie ätzend). Naja, das hat mein Schatz im Sommer auch gemacht, besser wie nichts zu tun!

 

 
Weitere Beiträge...
Wetter in Ingelheim
Laufimpressionen
Wichtiges
Bitte spendet mit!
Steffen startet für und wird unterstützt vom
Alles rund ums Foto von Fotorista Regeneration und Eventvorbereitung: FitRabbit - Bio Performance Sport Drink Trainingssteuerung und Kontrolle: Laufcomputer von Polar Kompressionskleidung bereitgestellt von: Kompressionskleidung von Skins Wenn es mal zwickt und ziept: Wenn es zwickt - Die Physios
Danke für den Besuch!
mod_vvisit_counterHeute298
mod_vvisit_counterGestern856
mod_vvisit_counterDiese Woche5368
mod_vvisit_counterDiesen Monat18883
mod_vvisit_counterGesamt2418526